•  
  •  

Aufgrund der Bestimmungen des Bundesrates und des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) habe ich ein Schutzkonzept erarbeitet. Daraus resultiert ein Verhaltens-Merkblatt für meine Kundinnen und Kunden

Die Verhaltensregeln
Die Verhaltensregeln zielen darauf ab, Sie und mich vor Infektion des Covid19 zu schützen und das Risiko der Neuansteckungen zu minimieren. Die Erarbeitung der Verhaltensregeln wird auf Bestimmung des Bundesrates (BR) und des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) vom Donnerstag 16. April 2020 ausgeführt. Sie sind Teil des Schutzkonzeptes.

Die folgenden Regeln sind zu Ihrem und zu meinem Schutz:

  1. Die Kunden sind in der Pflicht bei Krankheitssymptomen wie trockener Husten, Fieber, Müdigkeit, Unwohlsein und/oder Atembeschwerden ihren Termin kurzfristig abzusagen, ohne den Ausfall zu bezahlen (unter 24h).

  2. Gleich nach der Eingangstüre ist die Garderobe links. Sie hängen Ihre Jacke selbständig auf.

  3. Mit der Begrüssung auf Distanz wird die Händedesinfektion durchgeführt. Das Infoblatt „Hygienische Händedesinfektion“ hängt zur Einsicht auf. Türgriffe, Treppengeländer und Stuhllehnen werden nach jeder Sitzung desinfiziert. In der Toilette liegen Papierhandtücher auf. Die Toilette und die Armaturen werden regelmässig desinfiziert.

  4. Mundschutz für Sie ist von Ihnen mitzubringen. Im Notfall kann eine Maske bei mir gekauft werden. Ich selbst unterstehe auch der Hygienemasken-Pflicht.

  5. Begleitpersonen sind in der Praxis NICHT erlaubt. Es gibt keinen Warteraum.

  6. Paarsitzungen sind aus Platzgründen nur per Skype oder Telefon durchführbar.

  7. Kunden die beim Eintreten in die Praxis Symptome der Covid19 Infektion aufzeigen, werden direkt nach Hause geschickt. Sie bezahlen den Ausfall der Therapie zu 100%.

  8. Sitzungen sind auch weiterhin per Telefon und Skype möglich und empfehlenswert.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.